Geschäftsbedingungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Creads Gesellschaft, Aktiengesellschaft mit einem Kapital von 37.500 €, in dem Pariser Handels- und Gesellschaftsregister unter der Nummer 504 019 662, mit Sitz 112 rue Réaumur - 75002 Paris registriert ist ( hierbei "die Gesellschaft ") gelten allgemein für alle Ihre Leistungen, auch wenn sie über die Website ' www.creads.fr ' zur Verfügung gestellt worden sind.

Artikel 1 - Begriffsbestimmungen

In diesen Bedingungen und Konditionen, haben die Worte oder Sätze, die mit einem Großbuchstaben beginnen folgende Bedeutung :

' Call for Creation ' : bezieht sich auf alle Dienste der Beratung eines Unternehmen im folgenden Fall :

Projet Ouvert : processus créatif engagé à l’initiative et sous la responsabilité de la Société et de ses équipes internes et ouvert à tout Créatif de Community désireux d’y participer.

Elite Projekt : Kreativer Prozess, bei der Creads die Verantwortung übernimmt und eine bestimmte Anzahl von Desigern vorschlägt.

Express Projekt : Kreativer Prozess, durch die Verantwortung von Creads ausgesuchter Desiger.

' Kunde ' ist jede Person, die einen Auftrag erteilt

' Auftrag ' ist die Handlung, durch die der Kunde allen in dem entsprechenden Angebot aufgeführten Einträgen zustimmt.

' Community ' : bezeichnet alle Designer

Ein Designer, ist jede auf der Website registrierte Person, mit der Fähigkeit und Bereitschaft, einem Aufruf zur Schaffung zu folgen.

' Design ' ist entweder die Schaffung durch den Kunden als Folge einer Forderung oder ein internes Projekt.

' Kostenvoranschlag ' ist das Dokument, das die Dienste für den Kunden und den Preis definiert.

' Partei ( en ) ' bedeutet, dass Creads und / oder der Kunde, wie der Begriff in der Einzahl oder Mehrzahl verwendet wird.

' Internes Projekt' bezeichnet die gesamte Beratung des Kunden unabhängig einer Auffroderung zur Schöpfung.

' Dienstleistungen ' : bezeichnet die Beratung und die Designs welche das Unternehmen seinen Kunden zur Verfügung stellt im Rahmen einer Ausschreibung oder durch ein internes Projekt :

' Seite ' : meint die Seite www.creads.de

Artikel 2 - Zweck

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen bilden die Rechtsgrundlage der Vertragsbeziehung zwischen dem Unternehmen und seinen Kunden. Jede Bestellung des Kunden platziert und impliziert die vollständige Anerkennung dieser Bedingungen und Konditionen, die sich über ein anderes Dokument ( wie zum Beispiel den allgemeinen Einkaufsbedingungen oder Gegebenheiten ) durchsetzen soll, die nicht ausdrücklich von Creads genehmigt wurde.

Soweit die Dienstleistungen des Unternehmens sich speziell auf die Bedürfnisse der Kunden für die Ausübung ihrer beruflichen Tätigkeit erfüllen, die Artikel der Verbraucherschutzgesetzes zum Schutz der Verbraucher einfach ausdrücklich von den Parteien in ihren Beziehungen ausgeschlossen.

Artikel 3 - Leistungsumfang

Die Dienstleistungen werden im Kostenvoranschlag aufgelistet. Alle Leistungen, die nicht ausdrücklich im Angebot genannt werden, sind ausgeschlossen.

AGB. Paragraph. 21

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen das, für jeden Dienst der Veröffentlichung und / oder die Herstellung von Medien, sich der Kunde verpflichtet, alles genau zu überwachen und bei Bedarf Änderungen vor der Bestätigung vorzunehmen.

Dienste können durch einen Aufruf zur Schaffung oder durch ein internes Projekt zur Verfügung gestellt werden, dies ist aber anhängig von der Art der Dienstleistung, eine Mischung zwischen Aufruf zur Erstellung und einem internen Projektes.

3.1 - Aufruf zur Schaffung

Die Forderung nach der Schaffung kann verwendet werden, insbesondere über die Internetplattform für alle Arten von Dienstleistungen, wie auch für die Einrichtung entwickelt Internet :

Ein Name ( Produkt, Dienstleistung , Unternehmen ) ;

Ein Slogan ;

Ein Logo ;

Eine Grafik ;

Eine Website ;

Newsletter ;

Jedes Element der visuellen Identität ( Banner, Maskottchen, POS, Druckmedien,..)

oder jede andere Art von institutionellen Inhalten, Promotion oder Werbung

Im Fall einer Aufforderung zur Schöpfung, sofern nicht anders vereinbart, darf Creads :

bezieht sich nicht auf eine bestimmte Anzahl von kreativen Vorschlägen

nicht verpflichtend einen oder mehrere kreative Vorschläge in weniger als zwanzig Tagen ab dem Tag der Annahme des Angebots vorzulegen ;

Keine Verantwortung hinsichtlich des Inhaltes oder der kreativen Vorschläge

Der Kunde verfügt über eine Frist von 40 Tagen nach Beginn des Aufrufes bis zur finallen Auswahl

Die einzige Organisation eines Rufs in der die Zahlung der Bezahlung rechtfertigenden im Kostenvoranschlag vorhergesehenen Schöpfung, wenn der Kunde keinen kreativen Vorschlag in dieser Frist von 40 Tagen wählt, wird die Bezahlung daher nicht weniger in der Gesellschaft erworben bleiben.

Il est convenu que les salariés, préposés, mandataires ou autres personnes en relation directe avec le Client ne pourront participer à l’Appel à la Création, ce dont le Client se porte fort.

Les Services fournis dans le cadre d’un Projet Ouvert, d’un Projet Elite ou d’un Projet Express se bornent aux prestations de conseil et de création et à la cession des droits d’exploitation sur la Création correspondante telle qu’acceptée par la Société.

Alle ergänzenden Dienste ( Druck, Herstellung physikalischer Medien, Kunsteinkäufe, Prioritätenrecherche, administrative Formalitäten, Deklinationen der Schöpfung, Redaktion der Inhalte, HTML - Integration, Unterbringung, Kauf des Domain - Namen, usw; ) müssen besondere Erwähnung im Kostenvoranschlag finden und erfordern eine zusätzliche Vergütung.

Il est convenu que les salariés, préposés, mandataires ou autres personnes en relation directe avec le Client ne pourront participer à l’Appel à la Création, ce dont le Client se porte fort.

Es wird vereinbart, dass die Mitarbeiter, Angestellte, Vertreter oder andere Personen, welche direkt im Kundenkontakt stehen dürfen nicht an der Schöpfung beteiligt sein, es sei denn der Kunde ist einverstanden.

a) offenes Projekt

Im Rahmen eines geöffneten Projektes bittet der Kunde Creads, um die Gesamtheit der Deisgner, ab auf die die am meisten detaillierte und am meisten erschöpfende Art seine Bedürfnisse beschreibendem "Brief" zu beantworten.

Die Gesellschaft verpflichtet sich, alle Mittel zu ihrer Anordnung zu verwirklichen, um dem Kunden zu ermöglichen, kreative Vorschläge zu erhalten, die auf den Inhalt vom kreativen Schreiben antworten.

Der Kunde wird die Möglichkeit haben, den kreativen Vorschlag ändern zu lassen, den er ausgewählt hat. Jedoch werden sich die eventuellen Änderungen auf präzise Anpassungen der Formen, der Typographien und der Farben, mit Ausnahme aller wesentlichen Änderungen beschränken ( die eine im gegenseitigen Einvernehmen mit der Gesellschaft ausgemachte Zahlungsergänzung beinhalten )

Die endgültige Entscheidung über die Auswahl des Designs hat ausschliesslich der Kunde

Die durchführbaren numerischen Dateien des Design, werden dem Kunden von Creads am Ende des geöffneten Projektes geliefert werden.

b) Elite Projekt

Im Elite Projekt, bietet Creads dem Kunden eine Auswahl von Designern ( 2 bis 20 ) nach Erhalt des detaillierten kreativen Schreibens.

Creads verpflichtet sich, alle zur Verfügung stehenden Mittel einzusetzen, um dem Kunden den Erhalt aller kreativen Vorschläge zu ermöglichen.

Der Kunde wird die Möglichkeit haben, den kreativen Vorschlag ändern zu lassen, der nach ihm zurückgehalten werden kann. Jedoch werden sich die eventuellen Änderungen auf präzise Anpassungen der Formen, der Typographien und der Farben, mit Ausnahme aller wesentlichen Änderungen beschränken ( die eine in gegenseitigem Einvernehmen mit der Creads zu befestigende Bezahlungsergänzung vorraussetzen ).

Die endgültige Entscheidung über die Auswahl des Designs, hat der Kunde.

Die durchführbaren numerischen Dateien des Design, werden dem Kunden von Creads am Ende des Elite Projektes geliefert werden.

c) Express - Entwurf

Im Projekt Solo, erhält der Kunde nach Erhalt des detailierten kreativen Schreibens, einen Anspruch auf einen Designer der Community.

Creads verpflichtet sich, alle zur Verfügung stehenden Mittel einzusetzen, um dem Kunden den Erhalt aller kreativen Vorschläge zu ermöglichen.

Der Kunde wird die Möglichkeit haben, den kreativen Vorschlag ändern zu lassen. Jedoch werden sich die eventuellen Änderungen auf präzise Anpassungen der Formen, der Typographien und der Farben, mit Ausnahme aller wesentlichen Änderungen beschränken ( die eine in gegenseitigem Einvernehmen mit der Gesellschaft zu befestigende Bezahlungsergänzung voraussetzen ).

Die endgültige Entscheidung über die Auswahl des Designs, hat der Kunde.

Die durchführbaren numerischen Dateien des Design, werden dem Kunden von Creads am Ende des Express Projektes geliefert werden.

d) Appel à la Création sous "marque blanche"

Der Ruf in der Schöpfung kann, ab der Internetwebsite ( oder durch die bewegliche Anwendung ) direkt ausgeführt werden, durch die Vermittlung der Benutzung der Internetplattform, die von Creads entwickelt worden ist. Dieser Diensttyp nimmt die Unterschrift eines spezifischen Kostenvoranschlages an.

3.2 - Internes Projekt

Ein internes Projekt kann für alle Arten von Dienstleistungen genutzt werden.

eines Namen ( Produkt, Dienstes, Unternehmens ) ;

eines Slogan ;

eines Logo ;

einer Grafik ;

einer Website ;

eines Newsletters ;

eines Poster , einer Broschüre , eines Flyer , einer Verpackung ;

jedes visuelle Element ( Banner, Maskottchen, POS, Druckmedien,...)

oder jede andere Art von institutionellen Inhalten, Promotion oder Werbung

Der Kunde arbeitet eng mit dem Unternehmen zusammen, um seine Bedürfnisse möglichst genau zu definieren.

Im Rahmen eines internen Projektes, sofern nicht ausdrücklich in dem entsprechenden Angebot erwähnt, übernimmt die Gesellschaft :

- nicht verpflichtend, auf eine bestimmte Anzahl von kreativen Vorschlägen ;

- nicht verpflichtend, kreative Vorschläge in weniger als zwanzig Tagen ab dem Tag der Annahme des Angebotes einzureichen ;

- übernimmt keinerlei Verpflichtung für den Inhalt oder die kreativen Vorschläge

Die im Rahmen eines Internen Projektes belieferten Dienste werden im entsprechenden Kostenvoranschlag definiert. Dienstleistungen zur Beratung und Erstellung und Übertragung von Verwertungsrechten an dem entsprechenden Design (oder Bezahlung der Rechnungen , das Design betreffend) beschränkt. Alle ergänzenden Dienste ( Eindrücke, Herstellung physikalischer Unterstützungen, Kunstkäufe, Suchen nach dem zeitlichen Vorangehen, administrative Formalitäten, Deklinationen der Schöpfung, Redaktion der Inhalte, die auf den Kostenvoranschlag nicht aufgeführt sind, Html, die Unterbringung, den Kauf der Domain - Namen, u.s.w. ) sollten von einer privaten Erwähnung im Kostenvoranschlag ( oder in einem zusätzlichen Kostenvoranschlages ) erwähnt werden.

Unter der Annahme eines internen Projektes, würde die Bereitstellung von Dienstleistungen für die Erstellung einer Website, einer mobilen Anwendung oder eines anderen ' technischen ' Designs, sofern dies nicht ausdrücklich in den geltenden Vorschriften ( oder einem anderen besonderen Vereinbarung ) eingestellt ist, wird vereinbart, dass :

- die Gesellschaft und der Kunde werden in der Absprache ein detaillierentes zu erreichendes Spezifizierungsheft, einen Entwicklungskalender und ein vorausschauendes Budget ausarbeiten ;

- während der gesamten Entwicklungsphase, informiert der Kunde Creads über alle spontanen Ereignisse, Informationen, Materialien oder Verfahren, die für die ordnungsgemäße Ausführung notwendig sind ;

- am Ende der Entwicklungsphase, testet der Kunde in gutem Glauben alles was vereinbart worden ist und korrigiert nur alles in dem vereinbartem Vertrag. Eine Änderung und somit verbundene Preisminderung ist nachfolgend nicht möglich.

- die Gesellschaft ist berechtigt, wenn Sie dies für notwendig erachtet, Teile einer Realisierung zu entfernen

- das vorläufige Rezept gilt als erteilt, zehn Arbeitstagen nach der Lieferung der Entwicklungen, wenn sie mit den Angaben in den Ausschreibungsunterlagen vorgesehenen Auflagen übereinstimmt ;

- die endgültige Einnahme wird ein Monat nach der Lieferung der Entwicklungen als erworben betrachtet werden, wenn keiner der Kunde Vorrat später in ihrer Lieferung formuliert - die endgültige Einnahme, decke die sichtbaren Laster der Entwicklungen, das heißt diejenigen zu, die vom Kunden nachgewiesen worden sind oder die sie einer vernünftig aufmerksamen Prüfung der Hauptfunktionalitäten der Entwicklungen gemäß hätten sein sollen ;

- am Ende der Entwicklungen werden die Dienste der Wartung, Unterstützung und / oder Beistands von besonderen Rechnungstellungen Gegenstand sein ;

- die Gesellschaft und der Kunde werden sich zusammen den auf die Zwänge des Funktionierens der Entwicklungen antwortenden Hébergeur wählen, um die Benutzung zu optimieren und dem Zugang ein Gefühl der Sicherheit zu geben.

3.3 - Aufruf zur Schaffung / Internes Projekt

Die Organisation eines Rufs in der Schöpfung verhindert keinen Kunden keineswegs, zur gleichen Zeit Dienste in der Verbindung mit der Verwirklichung eines Innerlichen Projektes zu bestellen und umgekehrt und das in den Fristen des entsprechenden Kostenvoranschlages.

Artikel 4 - Warnung an Namenerstellung Dienstleistungen, Slogans und Logos

4.1 - Keine Verfügbarkeits - Garantie

Die Dienste der Gesellschaft, zum Gegenstand gehabt, zu suchen, dann, den Kunden anzubieten, werden ein Name, ein Slogan, ein Logo oder jedes andere Zeichen ohne eine Garantie bezüglich der Möglichkeit, für die Kunden beliefert, diese Schöpfungen als Marke zu schützen oder sie als soziale Denomination, Handelsname, Leutnant, Name des Bereiches oder anderen Kennzeichens zu benutzen.

Die Prüfung der Verfügbarkeit dieser Schöpfungen im Sinne des Rechtes der Marken und des Handelsrechtes nimmt wirklich Suchen nach dem zeitlichen Vorangehen von administrativen Klassen an ( für die Marken ) oder von Gruppierung gleichartiger Tätigkeiten ( für die anderen Kennzeichen der Unternehmen ) die, aus Prinzip, in die Leistungen der Basis der Gesellschaft nicht hinzugefügt werden.

Die Gesellschaft beschränkt sich, für diese Schöpfungen nur, eine Suche im Identischen für das französische Territorium bei den einzigen Registern der Marken des Nationalen Institutes des gewerblichen Rechtsschutzes, in der Klasse auszuführen, die der Tätigkeit des Kunden am besten zu entsprechen scheint. Die Tatsache, dass diese begrenzte Suche kein zeitliches Vorangehen im Identischen aufweist, bedeutet keineswegs, dass dieses Zeichen in Frankreich ( und um so mehr im Ausland ) ' verfügbar ' ist, um eine Marke ( oder ein anderes Kennzeichen ), im Maß besonders rechtmäßig zu bilden.

Der Schutz eines kennzeichnenden Zeichens nach dem Handelsmarkengesetz erweitert die Gelegenheit, jede nachfolgende Imitation des Zeichens herauszufordern ;

- eine Marke kann sich auf eine Vielzahl älterer Rechte auswirken ;

- die allgemein bekannten Marken oder renommierten genießen einen privaten Schutz

4.2 - Spezifische Dienstleistungen im Zusammenhang mit dieser Art von Design

Wenn der Kunde wünscht, kann die Gesellschaft einen Außendienstleister ernennen, um eine oder mehr vorherige Recherchen durchzuführen, der Umfang muss zuerst durch die beiderseitige Zustimmung bestimmt werden.

Wenn es der Kunde wünscht und wenn das im Hinblick auf das bestehende zeitliche Vorangehen möglich ist, kann die Gesellschaft einen äußerlichen Empfänger beauftragen, Depositen Marken auszuführen oder kann Reservierungen der Namen des Bereiches vornehmen. Diese Depositen oder Reservierungen werden in den Risiken und den Gefahren des Kunden gemacht werden.

Artikel 5 - Ausführung von Aufträgen

Das Angebot ist nur für den Kunden da und darf nicht an Dritte ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Creads übertragen werden.

5.1 - Online Angebot

Der Kunde der ein Angebot wünscht, muss :

i ) Füllen Sie das Formular Online - Identifikation aus

ii) Füllen Sie das Bestellformular online aus ;

iii) Kostenvoranschlag für rechtsgültig erklären, nachdem man es überprüft hat und Annahme der anwesenden allgemeinen Verkaufsbedingungen

iv) machen die entsprechende Zahlung

Alle Daten und eine Bestätigung werden von der Gesellschaft per Email an den Kunden geschickt.

5.2 - Andere Arten von Bestellungen

Der Kunde und das Unternehmen vereinbaren, nach Prüfung Ihres Angebotes, einen direkten Austausch oder per Mail.

Die Bestätigung Ihres Angebotes impliziert die Annahme dieser Bedingungen und Konditionen.

Alle Daten und eine schriftliche Bestätigung werden von Creads an den Kunden gesandt, als Beweis des Auftrags und der Transaktion.

Artikel 6 - Ändern einer Bestellung

Nach der Gültigkeitsprüfung des Angebotes, kann der Auftrag unmöglich eine Veränderung ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von Creads erfahren. Letztere hat keine Verpflichtung diese zu akzeptieren.

Falls zusätzliche Leistungen, im Zuge der Umsetzung der Dienste angefordert werden, müssen sie in der Regel in einem zusätzlichen Angebot aufgestellt werden.

Artikel 7 - Kündigung oder Widerrufs einer Bestellung

Nach der Gültigkeitsprüfung des Angebotes, kann der Auftrag unmöglich Gegenstand einer Stornierung oder Rücknahme ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von Creads sein, wobei letztere keine Verpflichtung trägt, sie zu akzeptieren.

Bei möglicher Rücknahme oder beim Widerruf einer Bestellung durch den Kunden, hat Creads Anspruch auf Vergütung, auf die sie nach dieser Verordnung Anspruch gehabt hätte. Das Unternehmen kann seine Rechte gerichtlich geltend machen.

Das Thema den Bestimmungen des anwendbaren Gesetzes, wenn es von der Gesellschaft nicht zum vorhergehenden Paragrafen, kann mindestens anklagen, dass der Kunde einseitig annulliert oder eine Ordnung ein Betrag zurückgenommen hätte, der zu 10% des Befehls entsprechende Kostenverwaltungsmappe gleichwertig ist.

Artikel 8 - Finanzielle Bedingungen

Dienstleistungen werden durch die Finanzbedingungen zur Verfügung gestellt, die zur Zeit der Annahme der so dargelegten Arbeit vorherrschten.

Die angegebenen Preise sind Bruttopreise in Euro, ohne Berücksichtigung der zum Zeitpunkt der Annahme des Auftrages der geltenden Mehrwertsteuer. Jede Änderung des Mehrwertsteuersatzes oder einer neuen Steuer wird sich im Preis der Dienstleistungen widerspiegeln. Kunden mit Mehrwertsteuer im Mitgliedstaat der EU müssen vor jedem Austausch Ihre innergemeinschaftlichen Mehrwertsteuernummer vermitteln.

Wünscht sich der Kunde eine Reihe von weiteren Designs, welche vorher nicht in dem Auftrag vereinbart wurden, muss er den geforderten Mehrpreis von der Agentur Creads bezahlen.

Creads behält sich das Recht vor, die Preise jederzeit zu ändern, außer für (i ) den Preis für den entsprechenden Auftrag, (ii) die Gültigkeit des Auftrages gilt, sofern nichts anderes vereinbart, drei Monate.

Artikel 9 - Zahlung

9.1 - Zahlung fällig

Die Höhe des Rechnungsbetrages für die Arbeit ist in der Regel in voller Höhe bei der Annahme zu entrichten, diese Annahme wird durch die Unterzeichnung einer technischen oder elektronischen Bestätigung durch einen Klick auf ' Arbeit verfügbar ' auf der Webseite getätigt.

Nur nach ausdrücklicher Zustimmung von Creads, kann der Kunde eine auf der Rechnung angegebenen Zahlungsfrist erhalten, diese Frist kann in der Regel nicht über den dreißigsten Tag nach Ausführungsdatum festgelegt werden.

9. 2 - Bezahlungsmodalitäten

Zahlungen können Sie per Scheck, Überweisung oder Kreditkarte.

Zahlungen per Kreditkarte werden über das sichere System SSL ( Secure Socket Layer ) verwendet, so dass die übertragenen Informationen verschlüsselt und an keine Dritten gelangen können.

9.3 - Vertragsstrafen

Späte Strafgelder sind vom Auftraggeber rechtens, durch die Europäische Zentralbank, wenn es eine Verzögerung bei der Zahlung gibt.

Pauschale Entschädigung für die Wiederherstellung kostet 40 €, unbeschadet einer zusätzlichen Vergütung für den Fall, dass die angefallenen Kosten für die Wiederherstellung die Höhe des Pauschalbetrages übersteigen würden.

9.4 – strafrechtliche Klausel

Das Versäumnis der Zahlung drei Monaten nach dem Termin wird auf die unmittelbare Zahlung einer einmaligen Pauschale hinauslaufen, die 15% des Betrags als Strafklausel beinhaltet.

9.5 – Zurückbehaltungsrecht

Alle immateriellen und physischen Medien können im Fall der vollständigen oder teilweisen Nichtbezahlung

9.6 - Konsequenzen infolge der Verspätung oder Nichtzahlung

Im Falle der vollständigen oder teilweisen Nichtbezahlung einer bereits fälligen Rechnung, nimmt sich das Unternehmen das Recht heraus, ein Inkassobüro einzuschalten um die Zahlung zu erhalten.

Die Übertragung der Rechte an geistigem Eigentum und andere Systeme auf den erstellten Kundenrechten wird unter der ausdrücklichen Bedingung der vollständigen Bezahlung der Rechnungen geleistet. Bei einer Nichteinhaltung zum vereinbarten Zeitpunkt, wird die Übertragung nicht stattfinden oder verfällt und ist nicht mehr aktuell.

Artikel 10 - Geistiges Eigentum

10.1 - Rechte des geistigen Eigentums auf der Webseite

Alle immateriellen Elemente der Website, einschließlich der Bildmarken ' Creads ' , sind der exklusive Eigentum des Unternehmens.

10.2 - Rechte des geistigen Eigentums an den Designs

Creads besitzt die geistigen Eigentumsrechte an den Designs durch die Übertragung dieser Rechte durch die Designer.

Das Unternehmen verkauft Rechte an geistigem Eigentum für die Designs ( Betriebsrechte für Designs, die nicht durch geistige Eigentumsrechte geschützt sind ), unter den Geschäftsbedingungen der ' VERTRAG DER ÜBERTRAGUNG VON EIGENTUM VON CREADS FÜR EIN DESIGN '

Artikel 11 - Für den Fall nicht ausgewählter Vorschläge

Der Kunde erklärt und bestätigt, dass er den absoluten Gebrauch hat oder Nutzen in welcher Form auch immer, ein kreativer Vorschlag, der nicht ausdrücklich im Rahmen der Erbringung von Dienstleistungen von Creads.

Wünscht der Kunde einen kreativen Vorschlag, den er während der Erbringung der Dienstleistungen nutzen will, muss sich der Kunde in Bezug auf das Finanzielle mit Creads auseinandersetzen. Die Gesellschaft übernimmt keine Garantie oder Gewährleistung im Rahmen der Möglichkeit für den Kunden auf diese kreativen INITIALLY Vorschlag abgelehnt ( oder nicht facially Zurückhaltung gegenüber der Gesellschaft ) Zugegeben Eigentümern......

Außer in dem Fall, dass kreative Vorschläge spezifischen Identifikationselemente des Kunden beinhalten ( Bezug auf Marken, Logos, Grafiken oder originale Designs ) das Unternehmen behält sich ausdrücklich das Recht vor, zu präsentieren und bieten einen Dritten , wenn er es für richtig , nicht sieht von den Kunden kreative Vorschläge erhalten.

Artikel 12 - Referenzen

Die Gesellschaft behält sich das Recht vor, den Kunden als Referenz, darunter auf der Website, auf Broschüren oder institutionelle Unterlagen zu nennen. Der Kunde ermächtigt Creads in diesem Zusammenhang auch seinen Namen wiederzugeben und falls vorhanden, das Hauptlogo, für einen Zeitraum von zehn Jahren ab dem letzten Auftrag des Kunden. In keinem Fall darf Creads die Verwendung des Namens oder des Logos als Markenzeichen nutzen.

Der Kunde verpflichtet sich nach besten Wissen und Gewissen über Creads und die vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen zu äussern.

Artikel 13 - Persönliche Daten

Die von den Kunden zur Abgabe einer Bestellung eingegebenen Daten werden in einer Datenbank zugänglich für Creads gespeichert, so kann man alle erforderlichen Maßnahmen im Rahmen der Verwaltungskontrollen und Abläufen der Website einsehen.

Gemäß den Bestimmungen des Datenschutzgesetzes geändert 78-17 vom 6. Januar 1978 ist die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Creads, der Nationalen Kommission für Informatik und Freiheiten ( CNIL) 13. Oktober 2008 erklärt , unter der Nummer 1.322.327 registriert.

Die Sammlung der Kundendaten ist für den Zugriff auf Dienste und Funktionalität der Website erforderlich, diese Informationen sind unerlässlich für die Identifizierung, Verwaltung und Abrechnung von Kunden.

Die für ihre Identität den Beweis liefernden Betreffenden können fordern, dass die Daten in persönlichem, je nach Fall, berichtigt, ergänzt, auf den neuesten Stand gebracht, geworden verriegelt werden oder ausgelöscht werden sie betreffendem Charakter, die ungenau, unvollständig, zweideutig, abgelaufen sind, oder darunter die Sammlung, die Benutzung, die Kommunikation oder die Erhaltung verboten wird.

Diese Rechte können per E - Mail an die folgende Adresse ausgeübt werden - contact@creads.de - oder per Post an den Sitz der Gesellschaft siehe in dem ersten Absatz der Geschäftsbedingungen.

Das Unternehmen hat nicht die Absicht, die in der Datenbank enthaltenen Daten zu verkaufen oder zu übertragen direkt oder indirekt, mit Ausnahme zum Zweck der Sicherstellung der erfolgreichen Beendigung einer entmaterialisierten Zahlung oder Genehmigung des Kunden.

Artikel 14 - Archivierung

Das Unternehmen archiviert Kostenvoranschläge und Rechnungen auf einem zuverlässigen und dauerhaften Datenträger als originalgetreue Kopie in Übereinstimmung mit Artikel 1348 des Bürgerlichen Gesetzbuchs.

Die Aufzeichnungen von Creads werden als Beweis für Kommunikation, Bestellungen, Zahlungen und Transaktionen zwischen den Parteien berücksichtigt werden.

Artikel 15 - Informationen

Jede Anfrage, Information oder Beschwerden sollte per E - Mail an die folgende Adresse gesendet werden : contact@creads.org oder postalisch an folgende Adresse: Creads, 112 rue Réaumur, 75002 Paris

Artikel 16 - Änderung der AGB

Die Gesellschaft behält sich das Recht vor, seine Geschäftsbedingungen jederzeit zu ändern. In diesem Fall sind die Bedingungen am Tag der Annahme auch betroffen.

Artikel 17 - Haftungsausschluss

Das Unternehmen lehnt jede Verantwortung ab :

Für allgemeine Dienstleistungen oder bei indirekten Verlusten der Gewinne, Beschädigungen von Daten durch die Nutzung des Internets oder der Funktionen der Website, digitale Mediendateien oder Unterstützung wenden Sie sich an den Kunden.

- im Falle von Verzögerungen durch den Kunden ( z.B Zeitverlust während der Entscheidungsfindung, Bestätigungszeit, Änderungsanforderungen, etc...) :

- in Bezug auf Sachschäden können, Instalationen Software und Hardware des Kunden, alle notwendigen Maßnahmen ergreifen um Schutz, insbesondere gegen Computerviren zu gewährleisten :

- in Hinblick auf die vorgenommen Äusserungen der Designer auf der Website, in jedem Diskussionsforum, auf jeder Website, in jedem sozialen Netzwerk oder in allen anderen Bereichen des Dialogs :

- für jeden Einsatz der kreativen Vorschläge oder der erhaltene Designs von den Designern oder Dritter bei Aufforderung :

- in Bezug auf die Fehlfunktionen im Austausch von Modulen oder der Abstimmung in den sozialen Netzwerken :

- im Falle einer Druckfreigabe, muss der Inhalt als Beweis ordnungsgemäß vom Kunden validiert werden.

DIE GESELLSCHAFT LEHNT JEDE VERANTWORTUNG FÜR JEDE VERANTWORTUNG FÜR JEDEN ÜBERSTEIGENDEN SCHADEN AB, IST DER VOM KUNDEN BEZAHLTE BETRAG IM LAUFE DER ZWÖLF LETZTEN MONATE VOR DER SURVENANCE DES ZWISCHENFALLS, IST DA VERANTWORTLICH, D. H. DIE VÖLLIGE VOM KUNDEN TATSÄCHLICH BEZAHLTE SUMME FÜR DIE VON CREADS BELIEFERTEN DIENSTE IM RAHMEN DER BESTELLUNG GEGENSTAND DES ZWISCHENFALLS HAT DER TELLER DER VERANTWORTUNG BEGRENZT DIE SCHWÄCHSTE SUMME ZWEI. DIE ANWESENDE KLAUSEL IST FÜR DIE GESELLSCHAFT WESENTLICH UND BESTIMMEND.

Artikel 18 - Geltendes Recht und Beilegung von Rechtsstreitigkeiten

18.1 - Anwendbares Recht

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen dem französischen Recht.

18.2 - Beilegung von Streitigkeiten

Im Falle einer Meinungsverschiedenheit zwischen den Parteien bezüglich der Gültigkeit, der Verwendbarkeit, der Interpretation oder der Ausführung der anwesenden allgemeinen Verkaufsbedingungen vereinbaren die Parteien, zusammen eine einvernehmliche Lösung.

GIBT ES KEINE EINVERNEHMLICHE LÖSUNG, ERKLÄREN SICH DIE PARTEIEN EINVERSTANDEN, IHRE STREITIGKEITEN VOM ZUSTÄNDIGEN GERICHT IN PARIS VORZULEGEN, UNGEACHTET MEHRERER BEKLAGTER ODER EINER GARANTIE.

Wird geladen...